Skip to main content

Auswahlkriterien für die richtige Brillenform

Die perfekte Brille für die eigene Gesichtsform zu finden ist nicht immer so einfach, aber mit dem richtigen Wissen nicht unmöglich. Die Gesichtsform bestimmt, ob uns das Gesicht hart oder weich, lang oder kurz – oder auch super harmonisch vorkommt. Doch auch die Brillenform kann diese Empfindung entscheidend beeinflussen. Beispielsweise werden eckige Gesichter durch runde oder geschwungene Formen weicher und ein rundes Gesicht kann durch kantigere Fassungen härtere und markantere Züge annehmen.

Sind sie immer noch unsicher welche Brille zu ihnen passt? Hier kommen einige Tips, die Ihnen sicher weiterhelfen werden.

Die eigene Gesichtsform bestimmen

Sie wissen nicht welche Gesichtsform sie haben? Stellen Sie sich vor dem Spiegel und versuchen Sie Ihre Gesichtsform einer oder auch einer Kombination der unten angeführten Grundformen zuzuordnen.

Welche Gesichtsform habe ich?

Welche Gesichtsform habe ich?

 

Ovales Gesicht

Merkmale:

  • weiche äußere Konturen, Haaransatz und Kinn sanft gerundet
  • der Wangenknochen-Bereich ist die breiteste Stelle im Gesicht
  • vom Wangenknochen-Bereich nach unten und oben verjüngt
  • die untere Gesichtshälfte ist etwas länger als die obere Hälfte

Welche Brillenform passt zum ovalen Gesicht?

Ein ovales Gesicht ist optimal um Brillen zu Tragen. Somit passten fast alle Formen.

  • Eine Eckige Brille wird Ihr Gesicht etwas Markanter machen
  • Eine Runde Brille passt besonders gut zu einer Frau, denn es macht ihr Gesicht etwas femininer
  • Die Gläser können gerne groß ausfallen, zu kleine Formen können im Gesicht verloren wirken
  • sehr kleine, runde Gläser lässt ihr Gesicht noch länger wirken

Herzförmiges Gesicht

Merkmale:

  • breite, dominante Stirn und kantiger Haaransatz
  • hohe Wangenknochen und spitz pointiertes Kinn
  • seitliche Kontur läuft nach unten zusammen

Welche Brillenform passt zum herzförmigen Gesicht?

  • Gegen eine dominante Stirn helfen Brillenformen mit dezenten Rahmen
  • Ein herzförmiges Gesicht passt gut zu ovalen oder runden Formen bei Frauen
  • Männer können zudem auch rechteckige Brillenformen tragen
  • Größere Gläser sind vom Vorteil
  • Pilot-Brillen passen nicht so gut

Rundes Gesicht

Merkmale:

  • gleichmäßig ausgefüllte Gesichtsform
  • breiter und voll wirkender Wangenbereich
  • untere Hälfte und das Kinn sind abgerundet
  • Gesicht ist im Verhältnis zur Breite eher kurz

Welche Brillenform passt zum runden Gesicht?

  • Dezente und rahmenlose Fassungen passen in der Regel hervorragend
  • Eckige Brillen eignen sich am besten, da sie eine prägnante Kontur geben und sie Sie markanter erscheinen lassen
  • Schmale, sportliche Brillenformen sind Formen mit großen Gläsern vorzuziehen
  • Eine runde Brille lässt Ihr Gesicht flacher und kindlicher wirken

Eckige Gesichtsform

Merkmale:

  • gerade verlaufende, seitliche Konturen
  • gerader Wangenbereich
  • deutliche Ecken an Stirn und Kinn
  • Gesicht im Verhältnis zur Breite kurz

Welche Brillenform passt zum eckigen Gesicht?

Ein Ein eckiges Gesicht wirkt weicher mit einer runden Brille, auch weil der Kontrast zwischen eckig und Rund sehr angenehm wahrgenommen wird. Sollten sie ein eckiges Gesicht haben müssen sie außerdem folgendes beachten:

  • Eine Runde Brillenform ist ideal, da sie die Gesichtsform weicher macht
  • Geschwungene Brillenformen gleichen allzu harte Gesichtszüge bei einem quadratischen Gesicht optisch aus.
  • Dezente und rahmenlose Fassungen
  • Schmale, sportliche Brillenformen sind besser geeignet als Brillen mit großen Gläsern

Schmale Gesichtsform:

Merkmale:

  • Schmal und längliches Gesicht
  • schmale Kinn-und Stirnpartie
  • ausgeprägte Wagenknochen

Welche Brillenform passt zum schmalen Gesicht?

  • Brillenfassungen mit hohen Gläsern sind optimal
  • Schmetterlingsform bei Frauen
  • Pilot-Brille bei Männer
  • Rahmenlos oder dezenter heller Rahmen